Limbic® Modell

von Chrissy

Limbic® ist nach Hans-Georg Häusel (dem Entwickler) und der Gruppe Nymphenburg „ein Motiv- und Entscheidungsmodell…, das sowohl in seiner wissenschaftlichen Fundierung als auch in seiner Praktikabilität für die Marketing-Praxis, die Markenstrategie und die Markenberatung … einzigartig ist”. Es ermöglicht

  • Einblicke in bewusste und unbewusste Entscheidungsprozesse
  • eine neuropsychologische Zielgruppensegmentierung
  • die klare und verständliche Markenpositionierungen und Umsetzung hinsichtlich Kommunikation, Design, Service und Unternehmenskultur

Der Limbic® Ansatz bezieht dabei neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Psychologie und der Evolutionsbiologie mit ein und verknüpft diese mit empirisch erhobenen Daten der Konsum(enten)forschung.

Die Grundidee des Ansatzes beruht darauf, dass unbewusste Motive und Emotionen unser Handeln zu großen Teilen beeinflussen und somit letztlich auch unsere Kaufentscheidungen.

Der Name Limbic® kommt daher folglich von unserem Emotionssystem (dem limbischen System).